• Einzelpersonenseminare

    ERSTE HILFE OUTDOOR - Auf das Beste hoffen, auf das Schlimmste vorbereitet sein.
  • Gruppenseminare

    ABENTEUER OUTDOOR - gemeinsam draußen Ziele erreichen
  • Neu - Krisenmanagement

    In der Krise ist alles anders - so wie sonst auch
  • Über uns

    Was du schon immer wissen wolltest
  • Helfen und Spenden

    Unterstütze unsere Arbeit mit deiner Spende
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Angebote für Kinder und Jugendliche

Erlebnispädagogische Programme

Jede Gruppe ist in ihrer Zusammenstellung einzigartig. Daher erstellen wir euch nach einer individuellen Beratung am Telefon ganz nach euren Wünschen ein Angebot, welches ein für euch maßgeschneidertes und auf eure Zielgruppe passendes Programm beinhaltet. Unsere TrainerInnen und SeminarleiterInnen leben selbstverständlich einen empathischen und respektvollen Umgang miteinander und mit unseren Kunden und heißen in eurer Gruppe alle TeilnehmerInnen willkommen, egal ob mit körperlichen / geistigen / sozialen Herausforderungen oder ohne!
In Dauer und Inhalt gibt es verschiedene Angebote, die ihr als kurze Übersicht hier findet. Begleitet werden unsere Angebote ausschließlich von qualifizierten Trainern, die für die jeweilige Aufgabe (Themenschwerpunkt, Zielgruppe und Art des Angebotes) die notwendige Ausbildung und Kompetenzen mitbringen. Da wir sehr großen Wert darauflegen, dass in unseren Programmen gemeinsame Lernziele und Aufgaben erreicht werden können und auch der Transfer in den normalen Alltag stattfinden kann, bieten wir keine eintägigen Programme an.


Begleitung einer Schul-AG

Im Raum Freiburg bieten wir gerne über ein Schulhalbjahr eine Outdoor-Ag an, deren Schwerpunkte ihr selbst festlegt. Da wir beim Freiburger Bildungspaket anerkannt sind, könnt ihr als Freiburger Schule auch einen Antrag stellen. Wir kommen gerne zu Euch vor Ort oder bieten die AG im Felsele Erlebniswald in Titisee-Neustadt an. Für kleine Klassen gibt es alternativ auch die Möglichkeit, die AG in Herdern oder an der Wonnhalde durchzuführen.

In 2016 haben wir im Sommerschulhalbjahr eine AG mit einer Klasse der Schenkendorfschule (Förderschule) zu den Themen Vertrauen, Streitkultur und gewaltfreie Kommunikation durchgeführt und starten diesen Herbst zum zweiten Mal mit der Richard Mittermaier Schule (Schule mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung) zum Thema Soziales Training, Grenzen erkennen, erweitern und einfordern.

Erlebnispädagogische Klassenfahrten

Wenn ihr mit eurer Klasse eine etwas andere Klassenfahrt erleben möchten, dann seid ihr bei uns richtig!
Gerne planen und organisieren wir für euch eine Klassenfahrt, bei der wir zum Beispiel eine Woche lang auf dem Schluchtensteig im Schwarzwald unterwegs sind und auf Zeltplätzen übernachten. Das Gepäck und die Verpflegung werden mit dem Auto transportiert und wir selbst wandern, baden, gehen auf Schatzsuche, machen Feuer und vieles mehr. Falls ihr noch mehr Abenteuer sucht, könnt wir auch biwakieren oder bei weniger Abenteuer feste Unterkünfte suchen.

Erlebnispädagogische Module für eure Klassenfahrt

Jede Natursportart und jedes kooperative Abenteuerspiel eignen sich für eine andere Zielgruppe und vor allem für eine andere Zielsetzung. Je nachdem, was ihr gerne mit eurer Klasse erreichen möchten und was sich die Klasse selbst als Ziel setzt, schlagen wir euch ein passendes Angebot in Dauer und Inhalt vor. Da unser Team in diesem Bereich ausschließlich aus Sozialpädagogen mit Zusatzausbildungen besteht, die mehrere Jahre Berufserfahrung haben und verschiedenen Arbeitsfeldern tätig waren und sind, werden wir eure Klasse in ihren Themen auf jeden Fall vorbringen. Als Abschluss findet immer eine Einheit zum Transfer in den Schulalltag statt, bei denen die Schüler und Schülerinnen konkrete Vorhaben und/oder Arbeitsaufträge mitnehmen.
Dazu kommen wir gerne direkt zu euch oder an den Ort eurer Klassenfahrt.

Die Mindestdauer eines solchen Programms liegt bei 2 Tagen und in der Regel wird das Training von 2 Pädagogen angeleitet. Bei natursportlichen Angeboten kann das variieren, weil wir uns hier an die Empfehlungen der jeweiligen Fachsportverbände halten. Als Natursportarten können wir Klettern, Kanufahren, Höhlenbefahrungen, eine Übernachtung auf der Baumplattform (12 m Höhe) oder Niederseilelemente anbieten. Wir schließen bei diesen Angeboten niemanden aus und können diese Programme auch mit Menschen durchführen, die die eine oder andere Beeinträchtigung mitbringen.

Ferienbetreuungen

Im Raum Freiburg bieten wir Ferienbetreuungen für Firmen, Vereine oder andere Gruppen an. 

Seit mehreren Jahren stellt das Team der Outdoorschule ein vielseitiges Programm für die Ferienbetreuung in Bad Krozingen auf die Beine. Unter dem Motto “Meine Sommerferien in Bad Krozingen – Spiel, Spaß und Abenteuer zusammen erleben!” findet die Ferienbetreuung in den ersten drei Wochen der Sommerferien statt und bietet Kindern von 6-12 Jahren spannende Ferienerlebnisse und entlastet gleichzeitig berufstätige Eltern. Die Kinder werden ganztägig pädagogisch betreut und können an vielen Aktionen teilnehmen, z.B. Bewegungsspiele und Sportliches, Ausflüge in die Natur, Bogenschießen und Schnitzen, Hüttenbau oder kreative Angebote. Die Wochen können einzeln oder zusammen über den Klinikverbund gebucht werden. Zum fünfjährigen Jubiläum 2014 kam TV Südbaden vorbei und führte mit den Verantwortlichen vor Ort ein Interview, das ihr hier sehen könnt.

2017 lautete das Motto der 3 Wochen "Seile, Knoten und mehr", "Indianer" und " Mittelalter- Zirkus". Wieder wurden auch Flüchtlingskinder aus dem Wohnheim in Bad Krozingen integriert. Hier findet ihr den Artikel zur Ferienbetreuung 2016.

Auch 2018 wird es das Angebot wieder geben, die Anmeldung läuft über den Jugendförderkreis in Bad Krozingen.

Zusammen mit dem Felsele Erlebniswald, dem Stadtforst Titisee und der Lebenshilfe Südschwarzwald veranstalten wir jedes Jahr eine inklusive Ferienbetreuung im Felsele Erlebniswald in Titisee-Neustadt. 2016 war es eine Waldläuferwoche, bei der auch die Baumplattform nicht fehlen durfte.  In 2016 wurde die Betreuung durch die Aktion Mensch unterstützt. Hier gibt es einen aktuellen Artikel dazu.

Termin 2018: 27.-31.08.2018

Wenn du dein Kind zu der Ferienbetreuung anmelden und detaillierte Informationen haben möchtest, dann schreibe bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Inklusive umweltbildende Angebote rund um unsere Baumplattform im Felsele Erlebniswald

In Kooperation mit dem Felsele Erlebniswald  und dem Stadtfort Titisee-Neustadt gibt es verschiedene Möglichkeiten, ein Angebot mit eurer Gruppe zu gestalten. Neben einem großen Abenteuerspielplatz, mehreren Feuerstellen und Themenwegen, einem Sportplatz und kleinen Kletterfelsen steht dort auch unsere Baumplattform. Das Schöne an diesem Ort ist, dass er mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und größtenteils barrierefrei ist.

Bei einer Waldwoche können zum Beispiel die Module Walderleben, Tiere, Bäume , Feuer und Wildkräuterküche, Perspektiven am Waldboden und in der Höhe auf der Baumplattform kombiniert werden.

Unsere inklusive Baumplattform bietet Platz für bis zu 15 Personen und befindet sich auf einer Höhe von 12 m. Der Aufstieg erfolgt entweder über eine Sprossenleiter oder über ein Flaschenzugsystem direkt nach oben. Sie ist komplett barrierefrei und so eingerichtet, dass wir uns oben mit Selbstsicherungssets bewegen und es kein Geländer gibt, das die Sicht auf den Wald behindern könnte. Eine Übernachtung im Selbstsicherungssystem mit Isomatte und Schlafsack direkt unter den Baumwipfeln ist ebenso möglich und so kann der Wald mit allen Sinnen und verschiedenen Hilfsmitteln dazu erlebt werden. Der Fokus liegt hier nicht auf Action, sondern darauf, gemeinsam die Herausforderung zu meistern, Zeit im Freien zu erleben, die Bewohner des Waldes kennen zu lernen und persönliche Grenzen zu erweitern. Die Baumplattform und der Zustieg sind barrierefrei und können so von allen Menschen genutzt werden.

2014 07 Testtag Baumplatform 07

Begleitet werden die Angebote von 2 erfahrenen Natur- und Erlebnispädagogen, die beim Einsatz der Baumplattform auch die notwendige Sicherungskompetenz mitbringen.

Wenn ihr gerne eine Aktion auf der Baumplattform machen möchtet und ihr selbst einen Trainer stellt, dann wird das Angebot entsprechend günstiger für euch. Dazu müsste euer Mitarbeiter an einer kostenlosen Trainerschulung im Frühjahr teilnehmen. Die Voraussetzung dafür ist Schwindelfreiheit. Erfahrungen mit Seilen und Sicherung sind von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich. Der Termin wird noch bekanntgegeben.

Die Baumplattform kann sowohl in erlebnis- und naturpädagogische Programme als halbtägiger Baustein eingebaut werden als auch als Tagesprogramm mit oder ohne Übernachtung.

Wenn wir mit unseren Konzepten euer Interesse geweckt haben, erstellen wir euch gerne nach einem persönlichen Vorgespräch ein individuell auf euch zugeschnittenes Angebot! Hier könnt ihr Kontakt mit uns aufnehmen.